Überblick über die Strukturen des Fußballs – Teil I: International (FIFA, FIFPro, CAS, IFAB)

0

Ab heute startet die Serie: Überblick die Strukturen des Fußball. Heute Teil I: International.

A.    International

FIFA (Fédération Internationale de Football Association)

1. Struktur

a)      Internationaler Fußball-Dachverband
b)      Mitglieder: 209 nationale Verbände (Beispiel: DFB)
c)      Rechtsform: eigetragener Verein
d)     Sitz: Zürich (Schweiz)
e)      Zweck: stetige, weltweite Verbesserung und Verbindung des Fußballs und dessen Völker verbindende, erzieherische, kulturelle und humanitäre Werte zu vermitteln, über die Wettbewerbe zu wachen sowie die Regeln und Bestimmungen des Fußballs festzulegen und deren Einhaltung zu kontrollieren (Art.2 FIFA-Statuten)

2. Aufgaben

a)      Veranstalter aller Fußball-Weltmeisterschaften der Männer, Frauen und „U-Mannschaften“
b)      Veranstalter FIFA-Konföderationenpokal
c)      Veranstalter olympische Fußballturnier
d)     Veranstalter von anderen Fußballmeisterschaften (FIFA-Klub Weltmeisterschaft, Futsal, Beachsoccer)
e)      Festlegung der Regeln und Bestimmungen des Fußballs

3. Organe der FIFA

a)       Kongress

  • höchste Entscheidungsorgan des internationalen Fußballverbands
  • Sitzung (1x pro Jahr): Entscheidungen bezüglich der Statuten und der Methoden des Fußballs (jedes Verbandsmitglied hat eine Stimme)

b)      Exekutivkomitee

  • Sitzung (2x pro Jahr)
  • Aufgaben:  Regelung der Spielorte- und Termine, Formate der FIFA Wettbewerbe und Ratifizierung der  von den Ausschüssen getroffenen Entscheidungen

Zusammensetzung

  1. Präsidenten
  2. sieben Vizepräsidenten
  3. 16 Mitgliedern (darunter Theo Zwanziger)
  4. einem Beobachter
  5.  Generalsekretär

c)      Ausschüsse des Exekutivkomitee

  • 35 ständigen Ausschüsse treffen Entscheidungen bezüglich der Organisation von Turnieren und der Entwicklung des Fußballs im Allgemeinen

Liste der Ausschüsse:

  1. Berufungskommission
  2. Disziplinarkommission
  3. Büro Goal
  4. Bureau FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010
  5. Dopingkontroll-Ausschuss
  6. Dringlichkeitskomitee
  7. Entwicklungsleiter (Goal Development Officers)
  8. Exekutivkomitee
  9. Finanzkommission
  10. Fußballkommission
  11. Interne Audit-Kommission
  12. Kommission für Ethik und Fairplay
  13. Kommission für Futsal und Beach-Soccer
  14. Kommission für Frauenfußball und die Frauen-Fußballweltmeisterschaft
  15. Kommission für rechtliche Angelegenheiten
  16. Kommission für Schiedsrichter und Schiedsrichter-Assistenten
  17. Kommission für den Status von Spielern
  18. Kommission für Technik und Entwicklung
  19. Kommission der Verbände
  20. Kommission für Klubfußball
  21. Kommission für Stadien und Sicherheit
  22. Marketing- und Fernsehausschuss
  23. Medienkommission
  24. Organisationskommission für die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft
  25. Organisationskommission für die FIFA Klub-Weltmeisterschaft
  26. Organisationskommission für den FIFA Konföderationen-Pokal
  27. Organisationskommission für die FIFA Junioren-Weltmeisterschaft
  28. Organisationskommission für die FIFA U-17-Weltmeisterschaft
  29. Organisationskommission für die FIFA U-20-Weltmeisterschaft
  30. Organisationskommission für die Olympischen Fußballturniere
  31. Organisationskommission für die FIFA U-20 und U-17 Frauen-Weltmeisterschaft
  32. Sportmedizinische Kommission
  33. Strategiekommission
  34. Zentrum für medizinische Auswertung und Forschung der FIFA
  35. Kammer zur Beilegung von Streitigkeiten

d)     Verwaltung
e)     Rechtswesen und Disziplinarbereich

4. Verhältnis zum deutschen Fußball

  • DFB: Gründungsmitglied
  • Vereine: alle Vereine sind Mitglieder des Ligaverbands und damit an alle internationalen Statuten und Reglements der FIFA und UEFA gebunden (§ 3 Nr.1-4 Ligaverband-Satzung)

5. Finanzen

  • 2011[1]
  •   Einnahmen: 805 Millionen € (davon 413 Mio € TV-Rechte, 286 Mio € Marketingrechte für die WM 2014, ganze Bericht hier)
  •  Gewinn 27 Millionen €
  • Von den Einnahmen fließt ein Großteil zu den Verbänden

6. Links

a)      http://de.fifa.com
b)      Organisation, Statuten, Berichte, Übersichten, Dokumente, Ranglisten und Statistiken
c)      Einnahmen und Ausgaben

 

FIFPro (Fédération Internationale des Associations de Footballeurs Professionnels)

  1. Struktur

a)      Spielergewerkschaft
b)      Mitglieder: 46 nationale Spielergewerkschaften (Deutsche: VdV), die 50.000 Spieler vertreten
c)      Rechtsform: eingetragener Verein
d)     Sitz: Hoofddorp (Niederlanden)

2. Aufgaben

Einsetzen für die Interessen,  sowie Ausübung und Verteidigung der Rechte von Berufsfussballspielern ( § 2 FIFPro-Statuten)

3. Organisation

Aufteilung in Boards, 4 Divisionen, 6  Committees und 5 Working Groups

Quelle: http://www.fifpro.org/about

 

4. Verhältnis zu anderen Verbänden

Grundsatzvereinbarungen mit UEFA und FIFA

5. Links

http://www.fifpro.org

 

CAS (Court of Arbitration for Sport)

  1. Struktur

a)      Internationales Schiedsgericht
b)      Sitz: Lausanne (Schweiz)
c)       Zweck: schiedsgerichtliche Instanz für sportbezogene, rechtliche Auseinandersetzungen

2. Verhältnis zu anderen Verbänden

Anerkennung durch FIFA (Art.62 FIFA-Statuten) und UEFA (Art.61 UEFA-Statuten)

3. Links

http://www.tas-cas.org

 

IFAB (International FA Board)

  1. Struktur

a)      internationales Gremium
b)      Mitglieder: vier Mitglieder der FIFA, vier Mitglieder der britischen Verbände

(Für eine Regeländerung ist eine Mehrheit von 6 Stimmen erforderlich)

2. Aufgabe: Aufstellen und Ändern von Spielregeln für den Fußball

3. Verhältnis zu anderen Verbänden

Alle Mitglieder der FIFA sind an die Spielregeln gebunden

4. Links

http://de.fifa.com/classicfootball/history/law/ifab.html

FIFA Club Committee

  1. Struktur: Kommittee
  2. Mitglieder: FIFA und ECA
  3. Aufgaben: Beschäftigung mit bestimmten Regeln für einheitlichen und ausgewogenen Fußball (Bsp: 6+5 Regel)

 


[1] 2010: Einnahmen: 970 Millionen € / Gewinn 152 Millionen €

Video zu dem Thema:

Gründer von Fussball-Geld.de. Studierter Jurist und Master im Sportmanagement. Interesse für Zahlen, Übersichten, Recht und wirtschaftliche Hintergründe im Fußball.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.