Start Fernsehgelder Tabelle 1.Bundesliga

Fernsehgelder Tabelle 1.Bundesliga

Die Fernsehgelder sind eine der wichtigsten Einnahmequellen der Bundesligisten.

Unterteilt werden die Fernsehgelder in Einnahmen aus der nationalen Vermarktung, und Einnahmen aus der internationalen Vermarktung.

Wichtig für die Tabelle: Es handelt sich bei den dargestellten Einnahmen nur um die Einnahmen der Vereine von der DFL!

Einnahmen aus den Champions League oder Europa League sowie dem DFB-Pokal werden gesondert behandelt und aufgelistet.

Es geht also um das Geld, was die DFL als Vertretung der Vereine der 1. und 2.Bundesliga durch Verträge mit der ARD, Sky und weiteren TV- und Radiosendern einnimmt und dann nach verschiedenen Kriterien verteilt.

Zunächst der Gesamtstand für die Saison 2016/2017:

1-ligafernsehgelder201617

Wie werden die Fernsehgelder verteilt?

a) Die Einnahmen aus der nationalen Vermarktung (ca. 545,8 Mio €)

Das Rechtepaket der DFL besteht aus der Verwertung der Rechte für die 1. und 2.Bundesliga.

Die Vereine der 1.Bundesliga bekommen 80%, die Vereine der 2.Bundesliga 20% der gesamten Erlöse.

Hochgerechnet auf die Spielzeiten in der Rechteperiode 2014-2017 ergibt sich folgende  Verteilung:

  • 2014/2015: 642 Millionen ( 1.Bundesliga: 513,6/ 2.Bundesliga: 123,4)
  • 2015/2016: 663 Millionen ( 1.Bundesliga: 531 / 2.Bundesliga: 132)
  • 2016/2017: 673 Millionen (1.Bundesliga: 539 / 2.Bundesliga: 134)

Zu dem verkauften Rechtepaket kommen 2016/2017 weitere Millionen (2014/2015: 29 Millionen, 2013/14: 27,5 Millionen Euro) aus der Vermarktung von Partnern wie Adidas und Hermes. Ob auch dort eine 80% zu 20% Verteilung gegeben ist, ist unklar, aber anzunehmen. Die oben genannte Einnahmeverteilung basiert auf dem Kicker Sportmagazin. Eine genaue Verteilung der Einnahmen aus der Vermarktung der Partner wie Adidas, Hermes und Co. liegt uns nicht vor.

Im Folgenden soll allerdings etwas näher auf den genauen Verteilungsschlüssel der DFL eingegangen werden.

Bei der Verteilung der Fernsehgelder zählen zunächst die letzten fünf SpielzeitenDabei zählt die letzte Saison (also 2015/2016) mit dem Faktor 5, die am weitesten zurückliegende Saison mit dem Faktor 1. Die Faktoren ändern sich also entsprechend im Verhältnis 5:4:3:2:1. Auf die aktuelle Saison angewandt bedeutet das: 2014/2015 (Faktor 5), 2013/2014 (Faktor 4), 2012/2013 (Faktor 3), 2011/2012 (Faktor 2) und 2010/2011 (Faktor 1).

Eine Änderung gab es bereits zur Saison 2014/2015: Die aktuelle Saison 2016/2017 zählt nicht (!) mehr in die diesjährige Fernsehwertung rein, sondern wirkt sich erst auf die Auszahlungen 2017/2018 aus. Der Grund: Bremen hatte beim Lizenzierungsverfahren 2014/15 Einspruch eingelegt. Die Bremer kalkulierten mit der noch am besten zu erreichenden Platzierung. Das lehnte die DFL jedoch ab und setzte die ungünstigste Platzierung bei der Bewertung an. Zwischen beiden Berechnungen lagen über drei Millionen Euro und die Bremer hatte Erfolg mit ihrem Einspruch. Somit haben die Vereine nun mehr Planungssicherheit.

Für den ersten Platz in der 1.Bundesliga gibt es 36 Punkte, für den letzten Platz in der 2.Bundesliga 1 Punkt. Dabei zählt immer der Wert am 34.Spieltag. Beispiel Bayern München 2016/2017:

  • 2015/2016: Platz 1 (36 Punkte) mal Faktor 5: 180/180 Punkte
  • 2014/2015: Platz 1 (36 Punkte) mal Faktor 4: 144/144 Punkte
  • 2013/2014: Platz 1 (36 Punkte) mal Faktor 3: 108/108 Punkte
  • 2012/2013: Platz 1 (36 Punkte) mal Faktor 2: 72/72 Punkte
  • 2011/2012: Platz 2 (35 Punkte) mal Faktor 1: 35/36 Punkte
  • Gesamt: 539/540 Punkte > Gesamtplatz 1

Nach der Punkteberechnung werden dann die gesamten Einnahmen des Vermarktungstopf  nach dem folgenden Verteilungsschlüssel verteilt: verteilungsschlssel

b) Die Einnahmen aus der internationalen Vermarktung (140,2 Mio €)

Die Einnahmen aus der internationalen TV-Vermarktung richtet sich wie in der Saison 2015/2016 nach einem Fünf-Jahres-Ranking der UEFA. Hier geht es zu der genauen Verteilung.

Mehr zur Verteilung der Fernsehgelder in den letzten Jahren:

22 KOMMENTARE

  1. Hey Max,
    erstmal danke für die Mühe deiner Auflistung hier.
    Ich habe aber mal ein paar Fragen zu den errechneten Euro Werten in der oberen Tabelle.
    1. Wie kommst du auf 468 Millionen Gesamtbetrag, wenn nur 448 aus dem TV Vertrag verteilt werden? Wenn die Zusatzeinnahmen von 27,5 Mio. analog verteilt werden wären es doch auch 80%, also +22 Mio. Insgesamt also 470 Mio?

    2. nach dem Verteilerschlüssel müsste der 18. doch 1/27 der Gesamtsumme erhalten. 468/27 ist aber nicht 16,965.

    3. Wenn Platz 18 den Faktor 1,0000 und Platz 17 den Faktor 1,05882 hat, dann ergäbe sich doch 16,965*1,05882= 17,963 Mio für den 17.

    Sorry für die Verwirrung, aber eine kurze Erläuterung bzw. Aufschlüsselung deiner Berechnung wäre toll

    • Hey Svensen,
      deine Fragen beantworten sich grundsätzlich wie folgt:
      Die 27,5 werden nicht im Verhältnis 80 zu 20% verteilt, sondern es gibt 20 Mio € für die 1.Bundesliga, der Rest geht an die 2.Bundesliga.
      Die Zahlen stammen aus einem Kicker Artikel, der die genaue Aufteilung der 20 Mio aber nicht aufzeigt.
      Beispiel: Der Anteil aus den „reinen Fernsehgeldern“ des 18 beträgt 1/27, allerdings ohne (!) die 20 Mio €, also 448/27. Dies ergibt aufgerundet 16.593.000. Inklusive dem Anteil aus den 20 Mio € bekommt der 18. laut Kicker Artikel allerdings 16.965.000. Also nochmal 372.000 €.
      Ich hoffe das beantwortet die Frage.
      Ab nächster Saison werden ich die Anteile aus reinen Fernsehgeldern und Resteinnahmen dann auch seperat aufführen.

  2. Hallo,
    hätte eine kurze Frage:
    Werden die TV-Gelder jedes Jahr oder erst nach Ablauf der 5-Jahreswertung ausgeschüttet?
    Wenn sie jedes Jahr ausgeschüttet werden (was vermutlich so ist..), welchen Sinn erfüllt dann die 5 Jahreswertung? Dann könnte man doch einfach jedes Jahr dem Tabenllenplatz entsprechend auszahlen…der 1. bekommt 2/27 usw. oder gibt es nach Ablauf der 5-Jahreswertung ein Bonus je besser die Platzierung darin?
    Verstehe das nicht ganz…
    Gruß Markus

    • Hallo Markus,
      jedes Jahr!
      Die 5 jahreswertung hat einfach den Hintergedanken, dass man sich die Prämien „langfristiger“ verdienen soll. Wer länger in der Liga ist hat wohl auch mehr für das Image und den Wert der Liga getan.
      Kann man natürlich anders sehen…

  3. Hey Max,

    ich würde gerne wissen, woher du deine Informationen, also alle Zahlen z.B., bekommst?

    Weil ich habe im Internet zum Beispiel nach Übetragungsrechten der letzten Jahre gesucht und leider nicht gefunden 🙁

    Gruß,

    Jannis

  4. Hallo Jannis,

    wie bereits im Text steht basieren die Zahlen auf einem Kicker-Artikel vom 24.07.2014.
    Weitere Information habe ich aus der DFL-Pressemitteilung im November 2012.

    BG
    Max

  5. Hallo, Max.
    Wie hast du die Zahl 37.236.000 nach dem 14. Spieltag aus der nationalen Vermarktung fuer Bayern Muenchen errechnet? Kannst du eine Formel schreiben?
    Leider, verstehe ich nicht 🙁

    Mit freundlichen Gruessen,
    Nik.

    • 2013/2014: Platz 1 (36 Punkte) mal Faktor 5: 180 Punkte
      2012/2013: Platz 1 (36 Punkte) mal Faktor 4: 144 Punkte
      2011/2012: Platz 2 (35 Punkte) mal Faktor 3: 105 Punkte
      2010/2011: Platz 3 (34 Punkte) mal Faktor 2: 68 Punkte
      2009/2010: Platz 1 (36 Punkte) mal Faktor 1: 36 Punkte
      Gesamt: 533 Punkte
      7,248% von 513.726.200 €

    • Hallo Malte,

      vielen Dank für das Lob!

      Das Platzierungsgeld musst du noch dazu rechnen, dass wird auch aus dem Topf der internationalen Einnahmen bezahlt!
      BG
      Max

  6. Hallo Max

    Habe eine Frage warum liegt Borussia Dortmund auf Platz zwei,
    wenn sie weniger bekommen als Leverkusen oder Schalke

  7. Servus Max,

    wirklich sehr gute Arbeite ! Ich wollte Fragen ob du mir die Quellen zu dieser Arbeit
    sagen könntest, da sie für meine Arbeit auch relevant wären.

    mfg

    K

    • Hallo K,

      steht im Artikel: Die Kicker-Ausgabe. Der Rest ist eigene Kalkulation. Kannst die Seite aber gerne als Quelle angeben.
      BG
      Max

  8. […] A distribuição na segunda divisão é efetuada de maneira análoga, com a diferença de que o primeiro ranqueado recebe 2.25 vezes o valor recebido pelo último colocado. As proporções dos valores recebidos por cada clube de acordo com o ranking é mostrada na figura abaixo do website Fussball-Geld: […]

  9. Hallo Max,

    vielen Dank für die interessante Seite.

    Ich verstehe leider nicht wie du und der Kicker auf die 40,3 Mio (national) TV Geld bei Bayern München kommen.
    Kannnst du mir das bitte mal Beispielhaft den kompletten Rechenweg aufzeigen. Die Berücksichtigung der Saisons ist klar und verstanden.
    Vielen Dank!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT