DFB-Pokal

Hochrechnung 2021/22

Einnahmekalkulation DFB-Pokal 2021/2022 | Fussball-Geld.de in €    
         
PlatzVereinStartgeld2. Runde3. RundeViertelfinaleHabfinaleFinaleGesamt
1.Borussia Dortmund128.757257.514    386.271
2.RB Leipzig128.757257.514    386.271
3.FC Schalke 04128.757257.514    386.271
4.Holstein Kiel128.757257.514    386.271
5.Borussia Mönchengladbach128.757257.514    386.271
6.VfL Wolfsburg128.757257.514    386.271
7. Jahn Regensburg128.757257.514    386.271
8.VfL Bochum128.757257.514    386.271
9.Bayer Leverkusen128.757257.514    386.271
10.VfB Stuttgart128.757257.514    386.271
11.SC Freiburg128.757257.514    386.271
12.Dynamo Dresden128.757257.514    386.271
13.VfL Osnabrück128.757257.514    386.271
14.TSG Hoffenheim128.757257.514    386.271
15.Union Berlin128.757257.514    386.271
16.1. FC Köln128.757257.514    386.271
17.FC Augsburg128.757257.514    386.271
18.Fortuna Düsseldorf128.757257.514    386.271
19.FSV Mainz 05128.757257.514    386.271
20.Hannover 96128.757257.514    386.271
21.FC Hansa Rostock128.757257.514    386.271
22.Hamburger SV128.757257.514    386.271
23.FC Ingolstadt 128.757257.514    386.271
24.Arminia Bielefeld128.757257.514    386.271
25.Waldhof Mannheim128.757257.514    386.271
26.FC St. Pauli128.757257.514    386.271
27.Karlsruher SC128.757257.514    386.271
28.FC Nürnberg128.757257.514    386.271
29.TSV 1860 München128.757257.514    386.271
30.Hertha BSC128.757257.514    386.271
31.SV Babelsberg 03128.757257.514    386.271
32.Sportfreunde Lotte128.757     128.757
33.SC Paderborn128.757     128.757
34.FC Bayern München128.757     128.757
35.Eintracht Braunschweig 128.757     128.757
36.FC Heidenheim128.757     128.757
37.Erzgebirge Aue128.757     128.757
38.Bremer SV128.757     128.757
39.SV Wehen Wiesbaden128.757     128.757
40.FC Viktoria Köln128.757     128.757
41.SV Darmstadt128.757     128.757
42.Würzbuger Kickers128.757     128.757
43.Preußen Münster128.757     128.757
44.Eintracht Frankfurt128.757     128.757
45.VfL Oldneburg128.757     128.757
46.Türkgücü München128.757     128.757
47.FC Rot-Weiß Koblenz128.757     128.757
48.SV Sandhausen128.757     128.757
49.FC 08 Villingen128.757     128.757
50.Carl Zeiss Jena128.757     128.757
51.SV Elversberg 128.757     128.757
52.SV Meppen128.757     128.757
53.1. FC Magdeburg 128.757     128.757
54.1. FC Kaiserslautern128.757     128.757
55.Werder Bremen128.757     128.757
56.SSV Ulm 1846 Fußball128.757     128.757
57.BFC Dynamo128.757     128.757
58.Wuppertaler SV128.757     128.757
59.Eintracht Norderstedt128.757     128.757
60.Greifswalder FC128.757     128.757
61.SpVgg Bayreuth128.757     128.757
62.Lok Leipzig128.757     128.757
63.Weiche Flensburg128.757     128.757
64.SpVgg Greuther Fürth128.757     128.757

Historische Prämienverteilung

 Startgeld2. RundeAchtelfinaleViertelfinaleHalbfinaleFinaleSieger
2021/22128.757257.514515.0281.004.0002.008.000tbd.tbd.
2020/21137.000336.054673.2451.300.0002.600.0003.500.0004.500.000
2019/20130.500 / 175.500351.000702.0001.404.0002.807.0003.500.0004.500.000
2018/19121.000 / 166.000332.000664.0001.328.0002.656.0003.500.0004.500.000
2017/18159.000318.500637.0001.273.0002.550.0003.260.0004.540.000
2016/17155.000310.000630.0001.265.0002.550.0003.260.0004.540.000
2015/16140.000268.000527.0001.041.0002.073.0002.500.0003.500.000
2014/15140.000268.000527.0001.041.0002.073.0002.500.0003.500.000
2013/1472.000183.000431.000820.0001.250.0001.400.0001.700.000
2012/1374.000183.000431.000820.0001.250.0001.400.0001.700.000
2011/12100.000250.000531.2501.125.0001.750.0002.000.0002.500.000
2010/11100.000250.000531.2501.125.0001.750.0002.000.0002.500.000
2009/10100.000237.500493.7501.037.5001.750.0002.000.0002.500.000

Wie werden die Einnahmen verteilt?

Normalerweise werden die DFB-Pokal Prämien vor der Saison festgelegt und je Runde abhängig vom sportlichen Abschneiden der Vereine ausgezahlt.

In der 1. Runde gehen in diesem Jahr 128.757 Euro an die Vereine. Die zweite Runde bringt den Vereinen 257.514 Euro, die 3. Runde 515.028 Euro. Im Viertelfinale können die Vereine 1,004 Millionen Euro, im Halbfinale schon 2,008 Millionen Euro verdienen. Die Prämien für das Finale stehen zum jetztigen Zeitpunkt noch nicht fest. Seit 2013/2014 gibt es übrigens keine Sonderzahlungen mehr für Vereine, die an den in der ARD live übertragenen Spielen beteiligt sind.

Insgesamt stiegen die Prämien aus dem DFB-Pokal in den vergangenen Jahren immer kontiniuerlich an. Seit der COVID-Pandemie zeichnet sich allerdings ein anderes Bild.

Ab der Saison 2022/23 sollen die Prämien aus der Vermarktung aufgrund des neuen TV-Vertrags um mehr als 20 Prozent steigen.

Wie in 20/21 schüttet der DFB allerdings zunächst nur 80 Prozent der vertraglich vorgesehenen Einnahmen aus der Zentralvermarktung aus. Im Gegenzug erhalten alle Vereine unterhalb der 2. Liga einmalig einen Betrag von 15.000 Euro zur Umsetzung des Hygienekonzepts.

Neben den Prämien können die Vereine insbesondere durch die Zuschauereinnnahmen Geld verdienen. Die Zuschauereinnahmen je Spiel im DFB-Pokal teilen sich nämlich die Vereine. Jeder Verein bekommt etwa 45 Prozent aus den Zuschauereinnahmen. 10% der Einnahmen werden für Kosten für Platzmiete, Ordnungsdienst, Schiedsrichter und Rotes Kreuz genutzt. Außerdem profitieren die Amateur-Vereine seit der letzten Saison von der Streichung der Auslagenerstattung für den Gastverein in Höhe von 7.000 Euro sowie von der Erhöhung der Organisationspauschale von 15 auf 25 Prozent.

Historische Kalkulationen

Wer darf eigentlich am DFB-Pokal teilnehmen?

Die Teilnehmer im DFB-Pokal setzen sich nämlich wie folgt zusammen:

• Bundesliga: Platz 1-18: 18 Plätze
• 2. Bundesliga: Platz 1-18: 18 Plätze
• 3. Liga: Platz 1-4
• 21 Verbandspokalsieger der Landesverbände: 21 Plätze
• Bayern, Niedersachen und Westfalen ein weiteren Verein als Landesverband mit meisten Mitgliedern: 3 Plätze