Start Bundesliga Verteilung der Fernsehgelder 1.Bundesliga 2014/2015

Verteilung der Fernsehgelder 1.Bundesliga 2014/2015

Endlich fängt die Bundesligasaison 2014/2015 an. Sportlich gesehen sind sich die Experten längst über die Favoriten sicher. Doch auch finanuiell lohnt es sich auf die Verhältnisse der Bundesligavereine zu schauen. Warum genau spricht man immer wieder von den “reichen Bayern” und deren finanzielle Überlegenheit in der 1.Bundesliga. Ein wesentlicher Bestandteil der Einnahmemöglichkeiten von Bundesliga-Vereinen sind neben dem Trikotsponsoring und den Einnahmen durch die Ausrüster natürlich die Fernsehgleder. Heute soll ein Überblick über die Verteilung der Fernsehgelder 2014/2015 gegeben werden. Unterteilt werden bei uns die Fernsehgelder in drei Kategorien: Nach nationaler Vermarktung, internationaler Vermarktung und nach Platzierungsgeld .

Zunächst der Gesamtstand:

a) Das Platzierungsgeld (27 Mio €)

Das Einfachste am Anfang. Zunächst geht es um das Platzierungsgeld. Der Meister der Saison 2013/2014 bekommt 3 Mio €, der Zweite 2,5 Mio €, der Dritte 2 Mio €, Platz 4-6 bekommen 1,5 Mio €, der Rest der Liga 1,25 Mio €. Insgesamt zahlt die DFL aus der internationalen Vermarktung 27 Millionen Euro. Streng genommen handelt es sich übrigens aus Einnahmen aus der internationalen Vermarktung. Außerdem werden die Platzierungsgelder natürlich erst dann ausgezahlt wenn die Platzierung bekannt ist, also am Ende der Saison. Die obere Tabelle ist so kalkuliert, wie wenn die Vereine genau den gleichen Tabellenplatz erreichen, wie in der Saison 2013/2014.

b) Die Einnahmen aus der nationalen Vermarktung (ca. 537 Mio €)

Jetzt wird es etwas komplizierter. Das Rechtepaket der DFL besteht aus der Verwertung der Rechte für de 1. und 2.Bundesliga. Die Vereine der 1.Bundesliga bekommen 80%, die Vereine der 2.Bundesliga 20% der gesamten Erlöse. Hochgerechnet auf die nächsten Spielzeiten, ergibt sich folgende  Verteilung:

  • 2014/2015: 642 Millionen ( 1.Bundesliga: 513,6/ 2.Bundesliga: 123,4)
  • 2015/2016: 663 Millionen ( 1.Bundesliga: 531 / 2.Bundesliga: 132)
  • 2016/2017: 673 Millionen (1.Bundesliga: 539 / 2.Bundesliga: 134)

Zu dem verkauften Rechtepaket kommen 2014/2015 weitere 29 Millionen (2013/14: 27,5 Millionen Euro) aus der Vermarktung von Partnern wie Adidas und Hermes. Ob auch dort eine 80% zu 20% Verteilung gegeben ist, ist unklar, aber anzunehmen. Wir gehen also davon aus, dass 23,8 Mio € die 1.Bnndesliga, sowie 5,8 Mio € die zweite Bundesliga bekommt. Die Einnahmeverteilung basiert auf dem Kicker-Artikel 24.07.2014. Im Folgenden soll etwas näher auf den genauen Verteilungsschlüssel der DFL eingegangen werden. Bei der Verteilung der Fernsehgelder zählen zunächst die letzten fünf SpielzeitenDabei zählt die letzte Saison (also 2013/2014) mit dem Faktor 5, die am weitesten zurückliegende Saison mit dem Faktor 1. Die Faktoren ändern sich also entsprechend im Verhältnis 5:4:3:2:1. Auf die aktuelle Saison angewandt bedeutet das: 2013/2014 (Faktor 5), 2012/2013 (Faktor 4), 2011/2012 (Faktor 3), 2010/2011 (Faktor 2) und 2009/2010 (Faktor 1). Änderung zur Saison 2014/2015: Die aktuelle Saison zählt nicht (!) mehr in die diesjährige Fernsehwertung rein, sondern wirkt sich erst auf die Auszahlungen 2015/2016 aus. Der Grund: Bremen hatte beim Lizenzierungsverfahren 2014/15 Einspruch eingelegt. Die Bremer kalkulierten mit der noch am besten zu erreichenden Platzierung. Das lehnte die DFL jedoch ab und setzte die ungünstigste Platzierung bei der Bewertung an. Zwischen beiden Berechnungen lagen über drei Millionen Euro und die Bremer hatte Erfolg mit ihrem Einspruch. Somit haben die Vereine nun mehr Planungssicherheit. Für den ersten Platz in der 1.Bundesliga gibt es 36 Punkte, für den letzten Platz in der 2.Bundesliga 1 Punkt. Dabei zählt immer der Wert am 34.Spieltag. Beispiel Bayern München 2014/2015:

  • 2013/2014: Platz 1 (36 Punkte) mal Faktor 5: 180/180 Punkte
  • 2012/2013: Platz 1 (36 Punkte) mal Faktor 4: 144/144 Punkte
  • 2011/2012: Platz 2 (35 Punkte) mal Faktor 3: 105/108 Punkte
  • 2010/2011: Platz 3 (34 Punkte) mal Faktor 2: 68/72 Punkte
  • 2009/2010: Platz 1 (36 Punkte) mal Faktor 1: 36/36 Punkte
  • Gesamt: 533/540 Punkte > Gesamtplatz 1

Nach der Punkteberechnung werden dann die gesamten Einnahmen des Vermarktungstopf  nach dem folgenden Verteilungsschlüssel verteilt: verteilungsschlssel

So ergeben sich die Einnahmen wie oben in der Liste erwähnt.

c) Die Einnahmen aus der internationalen Vermarktung (38,7 Mio €)

Die Einnahmen aus der internationalen TV-Vermarktung richtet sich nach einem Fünf-Jahres-Ranking der UEFA. Wie sich der genaue Verteilungsschlüssel ergibt ist unklar. Dort gibt es keine eindeutige Quelle.

Mehr zur Verteilung der Fernsehgelder:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT