Geld für Abstellungen der Nationalspieler bei der WM 2014

189

23 deutsche Mannschaften bekommen für die Abstellung seiner Nationalspieler für die Fußball-WM 2014 in Brasilien umgerechnet 6,4 Millionen Euro ausgezahlt. Der FC Bayern München konnte dabei mehr als jeder andere Verein in Europa einnehmen.

70 Millionen Dollar an 396 Vereine – 30 Millionen mehr als bei der WM 2010

Umgerechnet 6.433.913 Euro bekommen die 23 deutschen Vereine für die Abstellungen der Nationalspieler ausgezahlt. Die Auszahlung beruht auf einer Einigung, die die European Club Association (ECA), die die Vereine vertritt, und der Weltverband Fifa 2008 erzielten. Insgesamt zahlte die FIFA für die WM 2014 rund 70 Millionen Dollar an 396 Verein aus 57 Ländern aus. Die Zahlen der vergangenen und zukünftigen turniere:

  • WM 2010: 40 Millionen Dollar
  • EM 2012: 100 Millionen Euro
  • WM 2014: 70 Millionen Dollar
  • EM 2016: 150 Millionen Euro

Auch bei den Abstellungen: Bayern München die Nummer 1

Der FC Bayern München führt die Liste der Abstellungen der deutschen Vereine mit 1,4 Millionen Euro an. Auf Platz 2 folgt mit nur knapp der Hälfte Borussia Dortmund (718.466). Überraschend weit vorne in den Plätzen ist der SC Freiburg, Mainz 05 und sogar der Zweitligist 1.FC Nürnberg.
Anbei die Übersicht der deutschen Mannschaften:

AbstellungenWM

Weltweit: Neun Vereine mit mehr als einer Millionen Dollar – Aber alle weniger als Bayern München

Neben Bayern München bekommen noch acht weitere Klubs mindestens eine Million US-Dollar für die Abstellungen überwiesen. In der Liste befinden sich ausschließlich Vereine der aus Deutschland, England, Italien und Spanien.

  • Bayern München 1.734.367 Dollar
  • Real Madrid 1.297.800 Dollar
  • FC Chelsea 1.253.233 Dollar
  • FC Barcelona 1.191.167 Dollar
  • Manchester United 1.160.367 Dollar
  • SSC Neapel 1.100.867 Dollar
  • Arsenal London 1.081.267 Dollar
  • Juventus Turin 1.043.933 Dollar
  • Manchester City 1.009.167 Dollar

Berechnung: 2.800 Dollar pro Spieler pro Tag

Das Geld berechnet sich anhand der Anzahl der Spieler und der Anzahl an Tagen, die jeder Spieler bei dem Turnier verbracht hat. Startzeitpunkt ist 14 Tage vor dem Eröffnungsspiel gewesen bis zu dem Zeitpunkt wo die Nationalmannschaft ausgeschieden ist. Dies wurde dann durch die 70 Millionen Dollar geteilt. Der Betrag pro Spieler pro Tag lag so bei 2.800 Dollar. Dieser Betrag für einen Spieler wurde dann noch anteilig auf die Vereine aufgeteilt, in denen der Spieler in den letzten beiden Saisons gespielt hat. Vorausgesetzt der Verein hatte einen Antrag bei der FIFA gestellt.

Hier die Liste aller Vereine

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.