Ausgaben Bayern München

Im folgenden Abschnitt geht es um die Ausgaben der vergangenen Spielzeiten: Personalaufwand, Lizensspieleretat, Betriebliche Aufwendungen, Transferausgaben oder sonstige Ausgaben. Die Zahlen basieren auf den Geschäftsberichten der Vereine, die ihr im Download-Bereich herunterladen könnt. Zum Teil stammen die Zahlen auch aus anderen Links, Information dazu gibt es im FAQ-Bereich. Unter den Übersichten gibt es noch Erläuterungen zu den betriebswirtschaftlichen Begriffen.

Anbei die Übersichten:

Einzelabschluss: Bei dem Einzelabschluss handelt es sich um den Abschluss der einzelnen Gesellschaft, hier der Gesellschaft die Lizenznehmer der Bundesliga ist.

Personalkosten: Einer der größten Posten im Aufwand sind die Personalkosten. Dort macht der Lizenzspielbetrieb in der Regel den größten Teil aus.

Abschreibungen: Erfasst sind hier unter anderem auch die Abschreibungen auf Transfers.

Übersicht über die Finanzen von Bayern München:

Interessante Beiträge auf anderen Seiten

% S Kommentare
  1. Bayern Fan sagt

    Der deutliche Sprung nach oben beim Personalaufwand kam wohl auch durch die horrenden Prämien, die so ein Rekordjahr nach sich ziehen, oder?

    1. Max Randerath sagt

      Davon ist auszugehen ja!

  2. Inter sagt

    Für 2013/14 addieren sich die ersten drei genannten Ausgabenarten (Abschreibungen, Personal- und Materialkosten) genau zu den Gesamtaufwendungen, z.B. für 2011/12 aber bei nicht (ca. 70 Millionen Differenz). Woran liegt das?

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.