FC Chelsea: 10 Jahre Abramowitsch in Zahlen

1

Am vergangenen Wochenende hat auch die weltweit bekannteste Liga angefangen: Die Premier League. Mit oben angreifen will der Champions League Sieger vom vergangenen Jahr mit neuem Startrainer Jose Mourinho. Viele verbinden den FC Chelsea mit einem Namen: Roman Abramowitsch.

Roman Abramowitschs Ausgaben rund 1 Milliarde €

Der Oligarch hat in den letzten 10 Jahren, seitdem er am 1.Juli 2003 den Verein gekauft hat fast eine Milliarde in den Verein investiert. Zunächst wurde der Verein für knapp 130Mio € gekauft. Finanzielle Vorteile konnte sich dadurch zunächst Ken Bates, Mehrheitsauktionär vom FC Chelsea machen. Dieser hatte den Verein 1982 für 1 £ erworben – inklusive 1,5 Millionen £ Schulden. Durch die Übernahme soll er rund 20 Millionen€ aus dem Verkauf seiner Anteile erhalten haben. Abramowitsch zahlt für 51 Prozent am Klub 35 Millionen € in bar und übernahm alle Vereinsschulden in Höhe von rund 95 Millionen €.

3 Milliarden € für Transferausgaben und Spielergehälter

Den Großteil der Ausgaben gingen dabei für Transfers und Spielergehälter drauf. Alleine die Transfers von Fernando Torres und Andriy Shevchenko kosteten zusammen mehr als 100 Mio €. Die Transferausgaben dieses Jahr sind, wahrscheinlich auch dem Financial Fair Play geschuldet, vergleichsweise gering. Gerade mal 35 Mio € wurden ausgegeben, alleine 22 Mio € für Andre Schürrle. Selbst wenn weitere 50 Mio € ausgegeben werden für einen weiteren Topstar wie etwa Wayne Rooney, würden die Ausgaben dies immer noch unter dem Schnitt der letzten 10 Jahre liegen. 92,5 Mio € gab der FC Chelsea für Spieler pro Saison in den letten 10 Jahren aus. HInzu kamen knapp 200 Mio € Spielergehälter pro Saison, im Schnitt.

Immerhin konnte das Verhältnis der Spielergehälter zu den Umsätzen gesenkt werden, was jedoch insbesondere am gestiegenen Umsatz liegt. 84%, so hoch lag im Durchschnitt das Verhältnis von Spielergehältern zum Umsatz. Die ersten beiden Jahre wurde sogar mehr gezahlt, als durch Umsätze eingenommen wurde.

Es bleibt abzuwarten, inwiefern Abramowitsch weiter investieren wird, ohne gegen Financial Fair Play zu verstoßen.

Gründer von Fussball-Geld.de. Studierter Jurist und Master im Sportmanagement. Interesse für Zahlen, Übersichten, Recht und wirtschaftliche Hintergründe im Fußball.

Discussion1 Kommentar

  1. Pingback: The expenses of the FC Chelsea | Nico Seminarfach

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.