Welchen Wert hat der Champions Leauge Titel für Bayern München

0

Die Bayern haben am vergangenen Samstag die Champions Leauge gewonnen. Doch was ist der Sieg wert?

I. Prämien UEFA

Zunächst einmal gibt es rund 70 Mio € von der UEFA. Diese setzten sich aus dem Startgeld, Punkteprämien sowie aus Prämien für das Erreichen der K.O Runden zusammen. Daneben kommt noch einmal ein Anteil aus dem Marketpool zusammen, der für die deutschen Teilnehmer 50 Mio € stellt. Dabei werden 25 Mio € aufgrund der Platzierung der letzten Saison in der Meisterschaft verteilt (8,75 Mio € für die Bayern), die weiteren 25 Mio werden erfolgsabhängig an die drei deutschen Teilnehmer ausbezahlt. Letztes Jahr konnten die Bayern trotz Finale “lediglich” 41,73 Mio € einnehmen. Sieger Chelsea nahm ca. 60 Mio € ein.

II. Zuschauereinnahmen und Sponsorenprämien

Nicht erfasst von den UEFA Prämien sind die Zuschauereinnahmen der Spiele. Hinzu kommen außerdem noch Erfolgsprämien aus Sponsoringverträgen. Insgesamt kommen mit Zuschauereinnahmen und Sponsorenprämien weitere 15 Mio € hinzu.

III. FIFA-Klub-Weltmeisterschaft und Supercup-Finale

Oft nicht beachtet aber durchaus ertragreich: Die FIFA-Klub-WM in Marokko und das Supercup-Finale in Prag. Auch hier winken Einnahmen von bis zu 5 Mio €.

IV. Merchandising, Fanentwicklung und Sonstiges

Auch im Merchandising sind Mehreinnahmen zu erwarten. Die Bayern verkaufen ohnehin dieses Jahr bis zu 1 Mio Trikots (letztes Jahr 600.000). Champions Leauge T-Shirts, Trikots, Tassen und Ähnliches bringen Einnahmen. Zum Vergleich: Borussia Dortmund verkaufte alleine 50.000 Trikots der Champions Leauge Version. Das dürften die Bayern locker toppen. Manchester United etwa verkaufte 2008 im Finalmonat als Sieger alleine 150.000 Trikots. Wie wichtig das Erreichen eines Finales für das Merchandising sein kann zeigt auch das letzte Jahr. Dort wurden knapp 30% mehr verkauft als im Jahr zuvor, wo lediglich das Achtelfinale erreicht wurde.

Auch die Zahl der Fans wird deutlich steigen und sich so mittelfristig auf die Einnahmen auswirken. Gerade im Ausland, wo 15% des Bayern Umsatzes gemacht wird, dürften die Zahlen steigen. Geschätzte 360 Mio Leute sollen durch das Finale erreicht worden sein.

Auch im Hospilaty Bereich durfte es zu einer Einnahmensteigerung kommen, da sich ein Champions League Sieger immer besser macht. Die 100 VIP-Logen der Münchner werden demnach für höhere Einnahmen sorgen.

Auch Sponsoren im Ausland dürften noch mehr aufmerksam geworden sein.

Insgesamt wird sich aber erst in den nächsten Jahren herausstellen, was genau der Sieg wert war. Trotzdem spricht grob geschätzt nicht viel gegen eine Summe von bis zu 100 Mio € .

Mehr Statistiken zum FC Bayern München findet ihr hier.

Gründer von Fussball-Geld.de. Studierter Jurist und Master im Sportmanagement. Interesse für Zahlen, Übersichten, Recht und wirtschaftliche Hintergründe im Fußball.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.