Start Über die Seite

Über die Seite

Warum Fussball-Geld.de?

Fussball-Geld.de ist eine Seite über die wirtschaftlichen Hintergründe im Fußball.

Dabei soll dem Leser ein Einblick in die Abläufe, Hintergründe und Entwicklungen im Fußball-Business gegeben werden. Der Leser findet zahlreiche Artikel und Seiten über die Grundfragen im Fußball-Geschäft, zum Beispiel:

Unterstützt werden die Seiten durch zahlreiche Übersichten und Hochrechnungen. Downloadmöglichkeiten, Links und Literaturtipps erleichtern dem Leser den Einstieg und die Vertiefung in die Materie.

Der Leser kann sich dabei auf Facebook und Twitter über die aktuellen Artikel und weitere Nachrichten informieren lassen. Einmal im Monat gibt es auch ein Newsletter mit allen Artikeln und weiteren Informationen.



Was sagen andere über Fussball-Geld.de?

Fussball-Geld.de wird zahlreich als Quelle genannt und kooperiert auch für Interviews oder andere Beiträge. Hier eine kleine Auswahl:

Feedback ist enorm wichtig, um die Interessen der Leser zu erkennen und die Seite weiterhin zu optimieren. Gerne könnt Ihr mir Meinungen, Anregungen oder Fragen per Mail zukommen lassen.

 

Wer schreibt hier?

Foto Max Randerath(1)Mein Name ist Max und ich beschäftige mich seit Jahren mit den wirtschaftlichen und rechtlichen Hintergründen im Fußball. Als studierter Jurist und Sportmanager konnte ich erste Erfahrungen in einer Unternehmensberatung sammeln, die insbesondere Fußball-Vereine der 1. bis 3.Liga in Finanzierungsfragen berät.

Die Seite ist mir eine Herzenzangelegenheit und ich habe schon viel Zeit investiert. Es macht mir enormen Spaß und freue mich über jeden Kontakt mit Lesern, sei es nur eine kleine Frage zur der Verteilung der Fernsehgelder.

 

Die Geschichte von Fussball-Geld.de

Im Rahmen meines juristischen Studiums wollte ich mich neben Büchern auch im Internet über das Fußball-Recht informieren und merkte, dass es noch keine Plattform mit gebündelten Artikeln gibt. Es enstand im Sommer 2012 Fussball-Recht.de. Die größte Hürde war für mich die Technik, Ich habe also komplett bei Null angefangen.

Hin und wieder veröffentlichte ich den ein oder anderen Beitrag, der sich eher mit den wirtschaftlichen Hintergründen beschäftigte. Das Interesse der Leser an der Thematik war viel größer und auch mein persönlicher Studienweg führte eher in die betriebswirtschaftliche Richtung. Im Januar 2013 enstand dann Fussball-Geld.de.

Mittlerweile haben wir im Schnitt 350.000 Seitenaufrufe und 55.000 Besucher im Monat (Januar-März 2015). Ich hätte das im Sommer 2012 niemals für möglich gehalten. Neben dem Spaß am Schreiben und der sonstigen Arbeit an der Seite haben sich durch die Seite auch weitere positive Möglichkeiten ergeben. Immer wieder lerne ich interessante Menschen kennen, die mich anschreiben und mit denen man sich immer wieder austauscht.

Es macht mir nach wie vor sehr viel Spaß und ich hoffe die Seite entwickelt sich weiterhin so erfolgreich!

9 KOMMENTARE

  1. Hallo Max
    erstmal ein Lob an deine sehr hilfreiche Seite !
    Zurzeit schreibe ich eine Facharbeit über das Thema Financial Fairplay am Beispiel Vfl Wolfsburg.
    Unter dem Punkt „Ausgaben Vfl Wolfsburg“ findet man allerdings keine Informationen.
    Meine frage ist nun, ob du auch an keine Informationen gelangen konntest oder ob du mir welche liefern könntest.
    Danke im Vorraus
    Mfg

    • Hallo Dario,
      Das ist beim Vfl Wolfsburg immer sehr schwer, da diese nicht verpflichtet sind ihre Zahlen zu veröffentlichen.
      Schau einfach mal bei e-bundesanzeiger.de nach oder schreibe den Verein an, habe leider keine weiteren Informationen.
      Beste Grüße
      Max

  2. Hallo Max
    Super Webseite! Ich schreibe momentan eine Arbeit über die Mächteverhältnisse der zweiten Bundesliga und recherchiere den Zusammenhang mit den Finanzen. Ich untersuche hauptäschlich fünf verschiedene Vereine und haben von dreien die Jahresbilanzen auf e-bundesanzeiger.de gefunden, jedoch finde ich jene von SV Darmstadt 98 und RB Leipzig nicht. Könntest du mir da weiterhelfen?

    Besten Dank und Gruss

    • Hallo Lukas,
      Vielen Dank für das Lob.
      Sehr interessantes Thema! Bei den Zahlen kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Verein oder Fanclubs mal anschreiben oder Foren durchsuchen.
      Wenn ich was mitbekomme habe ich dich im Hinterkopf.
      Viel Glück!

  3. Servus (Mad) Max,

    großen Respekt vor deinem Engagement. Mach weiter so!
    Freue mich schon auf stetigen Wachstum und eine Fülle an Infos die du und dein Team aufbereitet.

    Gruß
    Harald

  4. Hallo Max,
    ich bin auf der Suche nach bestimmten Informationen über die Bundesligavereine, speziell über die finanzielle Ausrichtung.
    Vielleicht könnten wir uns kurz einmal zusammen telefonieren.

    Viele Grüße
    Ralf

  5. Hallo Max,
    zurzeit schreibe ich an einer Seminararbeit für das Fach „Interkulturelle Kompetenzen“ über das Thema „Vergleich der Finanzierungsmöglichkeiten zwischen Bundesliga und Barclays Premier League“
    Hierbei wollte ich fragen ob ich mit den Statistiken von dir arbeiten kann oder ob dies nicht zulässig ist? (Natürlich in zitierter Form 😉 )
    MfG Felix

    • Hallo Felix,

      spannende Arbeit. Berichte doch mal, wenn du fertig bist, gerne auch als Gastbeitrag! Sofern du die Seite zitierst ist das kein Problem.

      BG
      Max

  6. Hallo Max,

    mein Name ist Andreas Schott und ich studiere an der Hochschule Pforzheim.

    Im Rahmen meiner Bachelorarbeit untersuche ich die möglichen Gründe, warum die mittel- und ostdeutschen Fußballvereine sportlich und kommerziell weniger erfolgreich als die westlichen sind. Eins der größten Unterschiede ist die Finanzkraft zwischen Ost und West.

    So benötige ich für die Untersuchung folgende Daten (Etat, Einnahmemix: Medial, Sponsoring, Merchandising, Spieltag, Transfers sowie die Gehälter der Spieler und Trainer), diese finde ich zwar vereinzelnd auf deiner Homepage, benötige sie jedoch für die Vereine der ersten und zweiten Bundesliga einzeln und im Jahresblick seit 1990 bis jetzt.

    Da mir, bis auf Fußball-Geld.de keine anderen seriösen Quellen, mit den benötigten Informationen bekannt sind, wollte ich Dich fragen, ob du mir Im Rahmen deiner Möglichkeit Unterstützung leistest kannst.
    Ich bin auch für alle anderen Informationen und Quellen, die das Thema tangieren offen und dankbar.

    Max, für die Hilfe und die investierte Zeit bin ich Dir sehr verbunden und verbleibe mit freundlichen Grüßen.

    Andreas Schott

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT