Die Ausrüster der 1.Bundesliga Saison 2017/2018

3.392

Sponsoring-Einnahmen 2017/2018: Die Ausrüster

Ein wesentlicher Bestandteil der Einnahmemöglichkeiten von Bundesliga-Vereinen ist das Sponsoring. Neben der Vermarktung des Stadionnamens, steht dort das Trikotsponsoring und der Ausrüster im Mittelpunkt.

Zunächst eine Übersicht über die Einnahmen von den Ausrüstern  in der 1. Bundesliga in der Saison 2017/2018:

Ausrüster: Die Bayern deutlich vor allen anderen Vereinen

Mehr als die Hälfte aller Einnahmen von Ausrüstern in der Bundesliga generieren die Münchener Bayern. VIermal so hoch sind die Einnahmen wie die des Konkurrenten Borussia Dortmund. Man liegt mehr als 1000% über dem Ligadurchschnitt. All diese Zahlen zeigen die Dominanz der Bayern auch in diesem Bereich.

Nike: Masse statt Klasse

Auch in der Saison 2017/2018 ist Nike als Ausrüster am Häufigsten in der 1.Bundesliga vertreten. 6 der 18 Vereine stehen bei Nike unter Vertrag. Bei Adidas sind es immerhin die Hälfte. Der Vertragswert wird natürlich stark durch den Ausrüstervertrag von Bayern München beeinflusst, die Durchschnittswerte verzerren dadurch ein wenig.

Im Schnitt zahlen die Ausrüster 6,6 Mio € je Team. Insgesamt sind mit Adidas, Nike, Puma, Kappa, Erima, Jako und Hummel acht Ausrüster in der 1.Bundesliga vertreten. Am wenigsten lässt sich Hummel das Engagement in der Liga kosten.

Anbei zu den Trikots der Vereine in der 1. Bundesliga:

Hinweis: Ihr werdet direkt zu Amazon weitergeleitet. Links können sich ändern. Auf Aktualität überprüfen.

Mehr zu den Einnahmen der Bundesligisten findet ihr unter anderem hier:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.