Dauerkartenpreise Premier League 2014/2015

177

Am Samstag den 16.August 2014 beginnt die Saison 2014/2015 in der Premier Leauge mit der Partie Manchester Unied gegen Swansea City. Die Premier League gilt als erfolgreichste Liga der Welt und ist der Bundesliga noch weit voraus. Dies liegt zunächst an den extrem hohen TV-Einnahmen. Selbst Cardiff City (Letzter und damit Absteiger in der Premier League) verdiente in der Saison 2013/2014 mehr als doppelt so viel wie Meister Bayern München (hier geht es zu den Fernsehgeldern in der Bundesliga 2013/2014). Spitzenreiter FC Liverpool nimmt fast viermal so viel wie Bayern München ein. Hier geht es zun den TV-Einnahmen in der Premier League 2013/2014. Es lohnt sich nicht nur deshalb ein Blick auf die finanziellen Hintergründe in der Prmier League. In diesem Beitrag soll es um die Dauerkartenpreise in der Premier League gehen.

Anbei die Übersicht basierend auf der Übersicht von sportingintellegence.com bei einem Umrechnungskurs von 1 Euro = 1,254 Pfund.

Die Tabelle zeigt die Dauerkartenpreise bei den jeweiligen Premier League Vereinen. In der ersten Spalte geht es um die niedrigst mögliche Kategorie. Die billigste Dauerkarte gibt es dabei überraschenderweise beim Scheich-Club Manchester City. Für umgerechnet 374,95 Euro ist dort eine Dauerkarte zu haben. Die billigste Dauerkarte in der Bundesliga gibt es laut einer Übersicht des „Übersteigers“ beim VfL Wolfsburg. Eine Stehplatz-Dauerkarte kostet dort lediglich 130 Euro.

Die teuerste Dauerkarte im niedrigen Bereich bekommt man übrigens bei Arsenal London für rund 1.270 Euro. Die teuerste Dauerkarte in der niedrigsten Kategorie in der Bundesliga, bekommt man übrigens überraschenderweise beim SC Paderborn für 255 Euro. Durchschnittlich 659,98 Euro kostet damit eine Dauerkarte in der Premier League in der niedrigsten Kategorie, was in etwa 35 Euro pro Heimspiel entspricht. In der Bundesliga sind es mit 180 Euro und damit 11 Euro wesentich weniger.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.