Start Bundesliga DFB erhöht Gehälter der Schiedsrichter

DFB erhöht Gehälter der Schiedsrichter

Hohe Verantwortung, extremer Druck, jede Aktion wird von sämtlichen Medien und Zuschauern genau unter die Lupe genommen – all das beschreibt den Arbeitsalltag eines Schiedsrichters.

Nebenjob mit Grundgehalt und Prämien

Die Unparteiischen der ersten und zweiten Bundesliga gehen im Alltag alle einer geregelten Tätigkeit nach, sie sind nur nebenberuflich Schiedsrichter. Dabei verdienen sie neben den Prämien pro Spieleinsatz auch ein Grundgehalt, welches je nach Erfahrung und Einsatzjahren variiert. Seit der Gründung der Bundesliga wurden nur Einsatzprämien bezahlt, im Jahr 2012 wurde für die ersten beiden Ligen zusätzlich ein Grundgehalt eingeführt, das die optimale Vor- und Nachbereitung der Spieltage unterstützen soll. Außerdem trägt es der immer höheren Belastung und Verantwortung Rechnung.

Grundgehälter der Unparteiischen werden angehoben

Während von der Erhöhung der Prämien alle Schiedsrichter und Assistenten der Bundesliga betroffen sind, werden bei den Grundgehältern nur die Bezüge der Hauptschiedsrichter erhöht.

Unterteilung in Klassen

Es gibt in Deutschland 6 sogenannte „First-Class“ Schiedsrichter, dazu gehören Deniz Aytekin, Felix Brych, Manuel Gräfe, Tobias Stieler, Tobias Welz und Felix Zwayer. Sie verdienen mit 79.000 € Grundgehalt pro Saison am meisten. Für alle Schiedsrichter in der Bundesliga wurde das Grundgehalt um 4000 € angehoben. In der Tabelle unten findet ihr die Gehälter für die abgelaufene und die kommende Saison.

Grundgehalt 16/17 Grundgehalt 17/18
FIFA-Schiedsrichter „First Class“ 75.000,00 € 79.000,00 €
FIFA-Schiedsrichter 65.000,00 € 69.000,00 €
DFB-Schiedsrichter (ab dem 5.Jahr) 65.000,00 € 69.000,00 €
DFB-Schiedsrichter 55.000,00 € 59.000,00 €

Prämienerhöhung – auch 4. Offizielle profitieren

Bisher verdienten die Hauptschiedsrichter 3800 € pro Spieleinsatz, dieser Betrag wurde nun auf 5000 € erhöht. Die Linienrichter erhielten bisher 2000 €, nun bekommen sie 500 € mehr. Die vierten Offiziellen bekamen im abgelaufenen Spieljahr noch 1000 €, sie dürfen sich in der neuen Saison auf 1250 € pro Einsatz freuen. In der Grafik unten könnt ihr euch alle Verdienste für die neue Saison von Bundesliga bis Kreisliga ansehen.

Spielprämien Bild

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT